Über uns

Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei

Die Deeken Gruppe steht seit vielen Jahren für anspruchsvolles Design im Einrichtungsbereich. Wir sind in Sögel, im Emsland ansässig und stehen nicht nur in unserer Region als Ideengeber für modernes Wohndesign und für qualitativ hochwertige Raumkonzepte.

Unsere Unternehmensgruppe stattet sowohl Hotelhäuser, private Wohnhäuser, Seniorenresidenzen und Kreuzfahrtschiffe als auch gewerbliche Objekte mit elegantem und innovativem Innendesign aus.

Neben der konzeptionellen Beratung und Planung kümmern wir uns ebenfalls um die Produktion maßangefertigter Bauteile und Einrichtungsgegenstände.

Viele unserer Kunden besuchen auch gerne unsere 2.000 qm großen Ausstellungsflächen und holen sich hier erste Inspirationen.

Bei uns finden Sie garantiert die richtige Idee für Ihr Vorhaben. Nicht nur mit unserer riesigen Vielfalt an Küchen, Wohnmöbeln und Hoteleinrichtungen sowie dekorativen Hinguckern heißen wir Sie herzlich Willkommen, sondern auch mit unserem engagierten kreativen Team.

Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Sie!   

„Die Gegenwart ist die zukünftige Erinnerung, entsprechend sollte man sie gestalten“   (Gerhard Uhlenbruck)

Historie

Seit 1997 für Sie da

1997 wagte der Unternehmer Hermann Deeken zusammen mit seiner Frau Helene Deeken, seiner Tochter Anja Deeken-Rickermann und seinem Schwiegersohn Frank Rickermann den Schritt in die Selbstständigkeit.

Die Firmen Deeken Möbel und Deeken Wohndesign wurden gegründet. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Möbelproduktion, sowie des Möbeldesigns und nicht zuletzt dank seines unbegrenzten Ehrgeizes, gelang es ihm in kurzer Zeit mit einer noch relativ kleinen Mannschaft, in der Möbelindustrie Fuß zu fassen.

Das Möbeldesign von Hermann Deeken hatte in der Möbellandschaft wie gewohnt schnell Erfolg und so wurden die Entwicklungen in vielen namhaften Möbelhäusern platziert und für viele Möbellieferanten produziert.

„Unsere ersten Kommissionen wurden noch mit einem geliehenen Fahrzeug ausgeliefert und die Expedition durch Deutschland begann….“

Couchtische und Prototypen von Serienmodellen wurden in unserem Hause gefertigt und unser Team, als auch unsere Produktionshallen vergrößerten sich stetig.
(Selbstverständlich beliefern wir Sie heute mit eigenem Fuhrpark!)

Im Jahre 1999 eröffneten wir in Sögel, aufgrund der hohen Nachfrage aus dem privaten Bereich unseren Möbelhandel.  Auf einer damaligen Fläche von ca. 400 qm entstanden die ersten Planungen und Möbel für den privaten Bereich.

Ganz entscheidend für unser Unternehmen war die ebenfalls in diesem Jahr beginnende Geschäftsbeziehung mit der Meyer Werft in Papenburg. Erstmals produziert das Unternehmen Deeken in Sögel, Einrichtungssegmente in den von der Meyer Werft produzierten Kreuzfahrtschiffen.

Im Jahre 2000 startete die erste Umbaumaßnahme und wir vergrößerten unsere Ausstellung um weitere 500 qm. Hinzu kann die Eröffnung unseres Küchenstudios „DEEKEN-Die Küche“ mit damals 21 Küchen.

Im Jahre 2002 wurde die Abteilung „DEEKEN Objekteinrichtung“ gegründet.  Dort wurde der Grundstein gesetzt für die Produktion von Hotel- und Altenpflegeheimeinrichtungen.

Im Jahre 2003 eröffneten wir die Abteilung für Wohnaccessoires.

Im Jahre 2004 wurde die Küchenabteilung umgebaut und umgestaltet, mit nunmehr 25 Küchen.

Im Jahr 2007 ging das Unternehmen den großen Schritt, die Küchen, Möbel und Geschenkabteilung komplett umzugestalten auf 2.000 qm, mit insgesamt 30 Musterküchen und Wohnbilder.

2012 erfolgte im Wege der Nachfolge die Neugründung der Firmen Deeken innenausbau und Deeken raumconzepte.  Inhaber und Geschäftsführer sind seither Anja Deeken-Rickermann und ihr Ehemann Frank Rickermann. Beide sind bereits seit 1997 fest mit dem Unternehmen  verwachsen.

Schwerpunkte sind nach wie vor die Bereiche Innenausbau im Kreuzfahrtschiffbereich. Aufgrund der langjährigen Erfahrung ist auch der Bereich Hoteleinrichtung hervorragnd am Markt etabliert. Eine eigene Planungsabteilung ermöglicht nun eine Projektbegleitung und Steuerung von Beginn an.

Mittlerweile zählen über 50 Mitarbeiter zum Team und die Eheleute Rickermann wollen weiter expandieren.

Für 2015 steht die Modernisierung der Produktion inkl. der Aufstockung des Maschinenparks bereits in den Startlöchern.

Die Küchenausstellung wird ein weiteres mal auf „links“ gedreht und komplett umgestaltet. "Im Sinne der Energieeffizienz werden wir den kompletten Standort auf LED-Technik umrüsten. Der Kunde wird unsere Ausstellung nicht wiedererkennen, denn eigentlich bleibt nichts beim Alten“, so der Inhaber Frank Rickermann.